Ein Bild der Schule am Pegasuseck
 
 

Schule am Pegasuseck (Grundschule) Treptow-Köpenick
Pegasuseck 5, 12524 Berlin, Tel.: 030/673 30 32 / Fax: 61 50 46 11 / Hort Tel.: 61 50 46 10
homepage: www.pegasuseck.de
e-mail: 09G11 [AT] 09G11 [PUNKT] schule [PUNKT] berlin [PUNKT] de

Berlin, den 21.06.2021

Liebe Eltern,

die Corona Pandemie hat im vergangenen Jahr das unser Leben stark geprägt und erheblich eingeschränkt. Die Schulen wurden geschlossen und die Kinder mussten über einen langen Zeitraum zu Hause lernen. Jetzt hat sich das Infektionsgeschehen deutlich abgeschwächt. Hierzu haben auch die Hygienemaßnahmen im Schulbetrieb ihren Beitrag geleistet, was zu weiteren Lockerungen führt.

Mit dem Beginn der Ferienbetreuung wird die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen aufgehoben und entfällt in der Ferienbetreuung.

Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 gilt, vorbehaltlich der Entwicklung des Infektionsgeschehens:

- Vollständiger Präsenzunterricht in allen Jahrgangsstufen und Schularten

- Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler

- Zusätzliche Unterrichtsangebote finden wieder in Präsenz statt

- Außerunterrichtliche und ergänzende Förderung und Betreuung sowie außerunterrichtliche Ganztagsangebote finden in vollem Umfang statt.

- Die jeweils gültigen Hygienevorschriften sind einzuhalten.

- Die Testpflicht für Schülerinnen und Schüler und schulisches Personal wird bis auf Weiteres beibehalten.

Die Einschulungsfeiern in Grundschulen können durchgeführt werden.
Der erste Schultag der Schulanfängerinnen und Schulanfänger ist der 16. August 2021.

Für die ersten Unterrichtswochen nach den Sommerferien gelten besondere
Infektionsschutzmaßnahmen, um ggf. in den Sommerferien aufgetretene Infektionen schnell zu erkennen und damit den Schulbetrieb von Anfang an so sicher wie möglich zu gestalten:

- Schülerinnen und Schüler testen sich in ihrer ersten Schulwoche dreimal, danach zweimal
pro Woche. Die Möglichkeit der bekannten abweichenden Einzelfallregelungen aufgrund einer
spezifischen Behinderung oder vergleichbaren Beeinträchtigung bestehen fort.

- In den ersten zwei Schulwochen gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-
Nasen-Bedeckungen in geschlossenen Räumen. Ziel ist es, eventuelle Infektionsketten, die
während der Sommerferien entstanden sind, zu durchbrechen. Anschließend soll, wenn es das
Infektionsgeschehen zulässt, die Maskenpflicht fallen.

I.Rick
Schulleiterin

Zum Seitenanfang