Ein Bild der Schule am Pegasuseck
 
 

 

 Klicken Sie bitte auf das Bild zum Öffnen.

Das Kollegium der Grundschule am Pegasuseck leistet mit dem vorliegenden Schulprogramm seinen Beitrag zur Erfüllung der Anforderungen bei der allumfassenden Erziehung und Bildung der ihm anvertrauten Kinder.

Pädagoge zu sein bedeutet für uns, im Unterricht und bei der Erziehung planvoll, problemorientiert und differenziert vorzugehen.

 

Erziehung und Bildung heißen für uns, dass der Erwerb grundlegender unterrichtlicher und methodischer Kompetenzen, die Arbeit unter sonderpädagogischen Aspekten sowie die Inklusion einen festen Platz im Schulleben haben.

 

Gewaltfreies Miteinander ist Basis des demokratischen Schulalltages. Die Einrichtung einer Willkommensklasse, die Aufnahme von Kindern mit Migrationshintergrund und umfassende Schulsozialarbeit ebnen den Erwerb sozialer Kompetenzen aller Schüler.

 

Als zertifizierte musikalische Grundschule bereichern wir das Schulleben durch vielfältige Angebote musisch-künstlerischer Lern- und Arbeitsformen sowie durch außerunterrichtliche Aktivitäten.

 

Schüler- und projektorientiertes sowie selbständiges Arbeiten sind an unserer Schule die Quellen für die Freude beim Lernen.

 

Umwelt bewusst wahrzunehmen, bewahren und zu gestalten sind Prämissen unseres Handelns.

 

Schule als sozialer Treffpunkt heißt für uns Vermittlung humanistischer Werte, Pflege gewachsener Traditionen und Wissenserwerb.

 

Das Schulentwicklungsprojekt hat sich an der Schule am Pegasuseck gut etabliert. Musik ist aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Die Schule verspricht sich von der Fortführung des Projekts verbesserte soziale, personale und kognitive Kompetenzen sowie gesteigerte Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer im Lernverhalten der Schüler.
Neben den fortlaufenden musikalischen Aktivitäten (-> siehe Aktivitäten) ist für das Schuljahr 2017/2018 Folgendes geplant:

- Kooperation mit der Musikschule soll ausgebaut werden
- Fortbildungen für Lehrer und Erzieher sollen angeboten werden
- Organisation und Durchführung eines Schulprojekttages
- Mitarbeit von Eltern anregen (Musikförderkreis, z.B. Schulhausgestaltung, Klanggarten-Wartung)

Ein zentrales Profil und besonderer Schwerpunkt unserer Schule liegt im Projekt „Musikalische Grundschule“. Musik wird dabei als Gestaltungselement und Motor von Schul- und Unterrichtsentwicklung verstanden. Mit Hilfe der Musik kann Kindern die Chance eingeräumt werden, Talente zu entwickeln, einen wichtigen (Bewegungs-) Ausgleich im Unterrichtsalltag und wichtige Gemeinschaftserfahrungen zu erfahren.

 

- Singen eines Schulliedes und Entwicklung eines Schulliederbuchs
- Morgenmusik im Klassenverband
- Musikalische Entspannungs- und Konzentrationsspiele im Unterricht
- Musik im Fachunterricht (z.B. Erwärmung Sport, Lieder im Englischunterricht, Malen zu Musik)
- Besuch von Konzerten
- Tag der Musik/ Musik-Projekttage/ Aktionstage
- Klanggarten auf dem Schulhof („Klangwelt“)
- Kooperation mit der Musikschule Joseph Schmidt
- Einrichtung und Nutzung eines zweiten Bewegungs- und Musikraumes


- Veranstaltungen:

Kiezfest
Herbstfeuer mit Instrumentalmusik (alle 2 Jahre)
Adventssingen im Foyer der Schule
Weihnachtskonzert
Chorfahrt
Künstlerfest
Altglienicke singt!
Frühlingskonzert/Elternkonzert
Pegasusfest


- Nachmittagsangebote:

Musik am Nachmittag (Klasse 1und 2)
Trommel-AG (Klasse 3 bis 6)
Ensemble und Schulband (Klasse 4 bis 6)
Tanz-AG (Klasse 4 bis 6)
Schulchor (Klasse 3 bis 6)
Theater-AG (Klasse 2 bis 6)
Blockflötenunterricht (Klasse 4 bis 6)
Musikschulunterricht in den Räumen der Schule am Pegasuseck (Klasse 1 bis 6; kostenpflichtig)
Musikangebote im Hort der Schule am Pegasuseck

 

 

Zum Seitenanfang